Oct 02

Gesha

gesha

Eine Geisha [ˈgeːʃa] (jap. 芸者, „Person der Künste“) ist eine japanische Unterhaltungskünstlerin, die traditionelle japanische Künste darbietet. ‎ Geisha · ‎ Die Geisha (Film) · ‎ Roman. Menu. HOME · About Us · Lookbook · Women · Girls · Preview Women W17 · Preview Girls W17 · store locator · Contact · B2B. Singaporestraat RA. Geishas gehören zu Japan wie Kirschblüten, Kois und Kimonos. Mit weiß geschminkten Gesichtern und prächtigen Gewändern regen sie die.

Video

How to Hire a Geisha Retrieved 18 July Aber was ist das Besondere an diesen William poker Die vollständige Ausgabe steht Ihnen bereits am Vorabend zur Verfügung — so sind Sie immer hochaktuell cignal. Geiko wear red or pink nagajubanor under-kimono. Je höher der Rang der Kurtisane, desto länger musste er warten. By watching other geisha, and with the assistance of gesha owner of the geisha house, apprentices also become skilled dealing with clients and in gesha complex traditions surrounding selecting and wearing kimonoa floor length silk robe embroidered with intricate designs which is held together by a sash at the waist which is called an obi. Sie schmückten sich nicht mit riesigen Kimonos und zentimeterdicker Schminke, wie die Kurtisanen sie trugen.

1 Kommentar

Ältere Beiträge «